Buchscanner

DIN A3 Buchscanner als Schnittstelle zwischen analoger und digitaler Welt

Seit den 1970er-Jahren werden Bücher und Zeitschriften digital hergestellt und dadurch verlustfrei für die Nachwelt erhalten. Mit dem Zeutschel Zeta lassen sich Bücher, Zeitschriften und Dokumente ab analogen Medien bis zu einer Grösse von DIN A3 digitalisieren.
Der über Touchscreen bedienbare Computer entzerrt die gebogenen Oberflächen von Büchern und retouchiert die Finger der Benutzer auf den digitalen Daten.

Für den Kunden bedeutete das Projekt Neuland. Ergänzend zu den grossen Scansystemen (A0 bis A2 Format) war der Zeta in allen Belangen eine neue Herausforderung. Auch die Zielgruppe veränderte sich. Gefälliges Aussehen und einfache Bedienung zogen in Bürobetriebe und Hochschulbibliotheken ein. Die Gestaltung des Produktes mit dem schwebenden Spiegel soll der Benutzerin und dem Benutzer die Angst vor komplizierter Technik nehmen.

  • buchscanner_03
  • Buchscanner_Front
  • buchscanner_01

Awards:
-IF Product Design Award 2014
-Focus Open Special Mention 2013
-Best of Mittelstand 2013
-RedDot Design Award 2012

Entstanden im Anstellungsverhältnis bei der Vetica Group AG, Bildrechte Vetica Group AG, Luzern & Zeutschel GmbH, Tübingen-Hirschau